th-and-you.com
Photobucket Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
live »15.12.2010 Showcase, Tokio (Japan) tv »derzeit sind leider keine TV-Termine bekannt|currently we've no info about tv-dates!

 

FC-Nick: __Liz.
Name: Lisa
Alter: 17
Wohnort: Paderborn

 

 

Warum machst du dieses Interview mit?
Ich dachte mir, es sei eine gute Sache, Teil einer Aktion zu werden, welche in so großangelegtem Stil durchgeführt wird. Zumal ich es für interessant erachte, Einblick in die 'Fangeschichten' anderer Anhänger zu bekommen. Demnach bin ich gerne bereit, meine eigenen Erfahrungen und Eindrücke zu teilen.

Kennst du th-and-you.com? Was hälst du von der Seite?
Natürlich kenne ich th-and-you.com. Eine sehr übersichtlich gestaltete Fanpage, die Lust darauf macht, sich über den neuesten Tratsch & Klatsch der Band zu informieren. Vor allen Dingen wird die Page ständig aktualisiert. Kurz gesagt gibt es dort alles, was das Fanherz begehrt!

Seit wann bist du Fan?
Zu einem richtigen Fan wurde ich im Januar 2006.

Hast du einen Favoriten? wenn ja, wer?

Georg, wen sonst!?

Gab es Zeiten, in denen du dachtest, du wärst keiner mehr?

Ja, definitiv. Seit 'Humanoid' veröffentlicht wurde, habe ich stetig Phasen, in denen ich mir denke: Wieso tust du dir all das überhaupt noch an?

Was hat sich in der Zeit, wo du Fan bist verändert?

In erster Linie habe ich selbst mich verändert. Ich mag mir nicht ausmalen, was für ein Mensch ich heute wäre, wäre die Band nicht in mein Leben getreten. Noch immer bin ich zurückhaltend, aber nicht mehr schüchtern. Tokio Hotel haben mir gezeigt: Du musst zu dem stehen, was du liebst! Und so fing alles an - ich wurde selbstbewusster, offener und traute mir auch mal zu, auf andere Menschen zuzugehen. Zu der Zeit war ich 13 und für mich bedeutete dies nahezu eine Revolution. Ich habe gelernt, dass man sich Herausforderungen suchen muss, um an ihnen zu wachsen. Dieses Denken habe ich mir bis heute beibehalten und komme sehr gut damit zurecht.

Was unterscheidet dich von anderen Fans?

In letzter Zeit merke ich - wie schon erwähnt - immer häufiger, dass sich in meinem Fansein irgendwas tut .. ich grenze mich ab von ihnen, da ich mich mit alldem, was die Jungs heute tun und was sie umgibt, nicht mehr komplett identifizieren kann. Ich sage nicht mehr 'Ja und Amen' zu allem. Ist es das, was mich von anderen Fans unterscheidet? Man weiß es nicht.

Was würdest du für Tokio Hotel tun?

Gegenfrage: Was würde ich für Tokio Hotel nicht tun? - Dinge aufgeben. Sie waren / sind mir irgendwo wichtig, aber nicht in dem Sinne, dass sie zu einer Art Lebensinhalt werden sollten. Ich bin gerne jederzeit dazu bereit, ihre Musikkarriere zu unterstützen, wenn mir ihr Material gefällt. Da renn' ich ganz bestimmt zum nächstgelegenen Media Markt. Ist uns die Möglichkeit geboten, für sie bei Musikpreisen zu voten, tue ich auch das. Gegen Konzertbesuche ist natürlich auch nichts einzuwenden.

Hat Tokio Hotel etwas in deinem Leben bewirkt? verändert?

Sie haben schlichtweg einen großen Anteil daran geleistet, mich zu dem Menschen zu machen, der ich heute bin. Das mag vielleicht etwas drastisch klingen, aber ich muss mir eingestehen, dass es die Wahrheit ist.

Hat dich die Band oder ein Mitglied schonmal enttäuscht? wann und warum?

Enttäuschungen um die Band erlebte ich in letzter Zeit häufiger. Allerdings bekomme ich nicht mehr allzu viel mit, da ich an einem gewissen Punkt einfach aufhörte, mich über aktuelle Geschehnisse rund um die Band zu informieren. Ich hatte keine Lust mehr auf leere Versprechungen, ständiges Hingehalte etc.

Fühlst du dich von der Band im Stich gelassen?

Wenn man nie genug bekommen kann und immer höher und weiter hinausmöchte, ist es nicht verwunderlich, wenn ein Großteil der Fans sich im Stich gelassen fühlt. Ich kenne nämlich noch keinen Menschen, der sich teilen und an mehreren Orten der Welt gleichzeitig sein kann.

Im Folgenden bitten wir dich in einem Text zu schreiben Alles, was dir einfällt zu deinem Leben als Fan. Hast du schon besondere Aktionen für Tokio Hotel gemacht? Irgendwelche verrückte Dinge? Wie lange glaubst du gibt es Tokio Hotel noch?

Warum haben die Jungs deiner Meinung nach so einen Erfolg? Mein Leben als Tokio Hotel Fan .. im Vergleich zu anderen Geschichten, die man hier und da hört, ist dieses wahnsinnig langweilig. Ich habe weder irgendwelche verrückten Aktionen gestartet (zumindest keine, die von anderen FANS als verrückt bezeichnet würden), da mir ständig viele Möglichkeiten sie zu sehen, verwährt blieben. Bis ich 14 1/2 war, verboten meine Eltern mir auf Konzerte zu gehen. Demnach habe ich die beste und intensivste Tokio Hotel-Zeit in Deutschland gezwungenermaßen verpasst. Essen '07 war mein allererstes Konzert von ihnen. Bis zu dem Zeitpunkt blieb mir nichts anderes übrig, als wöchentlich die gute, alte Bravo zu kaufen und neidisch Konzertberichte zu lesen (mir ist zB. noch immer der aus Soltau in Erinnerung, mit dem Mädel oben ohne, welches fast die eine Hälfte der Doppelseite schmückte, ehem ..) Nun gut. Wenn ich mich richtig erinnere, kam schon relativ kurz nach diesem Konzert die Ankündigung für eine neue Tour im Frühling kommenden Jahres. Dortmund - 31. März 2008. Aber nein, der Bill hatte sich seine Stimme kaputt gesungen und BILD titelte wild drauf los. Das Fandom war völlig aufgelöst und machte sich Sorgen, zum Glück kam nach einer scheinbar endloslangen Wartezeit die erlösende Nachricht: die OP verlief gut, alle konnten aufatmen und freuten sich auf die Nachholtermine. Nach dem Konzert folgte für mich persönlich eine Art Schnitt. Die Jungs gingen ins Studio, zogen sich in der 2. Jahreshälfte (zumindest aus Deutschland (und Europa? ich weiß es nicht mehr) zurück, um neue Songs zu schreiben. Dies' dauerte ja eine ganze Weile und auch 2009 machten sie sich hier ziemlich rar. OH - da gab es ja noch dieses Akustikset + Autogrammstunde in Köln, zu der man angeblich nur kommen durfte, wenn man gewisse Kriterien erfüllte. Tickets für dieses Spektakel konnten auch nur gewonnen werden. Fand ich nun nicht so nett. Dann kam 2010 - neues Album, neue Tour. 'Nur' 2 Termine in Deutschland, wieder stand das Fandom Kopf. Diese beiden Konzerte stellten für mich eine Art 'Abschluss' dar .. es war durchaus nett und ich bereue nicht, diese beiden besucht zu haben. Jedoch kann ich mich bis heute Tag für Tag weniger für ihr Tun begeistern. Ich finde es schade, dass sie im Ausland nun ausschließlich ihre englische Musik präsentieren, aber das ist nicht mein Bier. Sie werden schon wissen, was richtig für sie ist. MICH können sie damit jedenfalls nicht begeistern. Wie dem auch sei - ihr Erfolgsrezept? Ich weiß es nicht, es muss aber scheinbar recht gut funktionieren ;> Machen sie allerdings so weiter wie bisher, bin ich mir unsicher, wie lange sie zumindest im europäischen Raum noch so große Hallen füllen können.

                                                                            

Was genau bringt dich dazu, Fan zu bleiben, obwohl du so oft daran denkst, dir liegt nicht mehr so viel daran?
Die Dinge, die man zusammen mit seinen Leuten und den Jungs erlebt hat, bilden für mich so schöne Erinnerungen, bei denen es mir einfach schwerfällt sie loszulassen. Zumal ich einfach schon so lange Zeit Fan / Musikliebhaber (..) von ihnen bin, wäre es für mich persönlich eine Schande, wenn alles von heute auf morgen aufhören würde. Sie komplett aus meinem Leben zu schmeißen .. darüber müsste ich lange, lange nachdenken. Oder es ereignet sich bald etwas, bei dem ich denke: NEIN. Das war es nun endgültig.

Denkst du, viele Fans sagen zu oft "Ja und Amen" zu dem, was die Band tut? Was tun sie, was du nicht 100%ig unterstützt?

Diese Aussage war meinerseits vielleicht ein wenig schief ausgedrückt. (-: Natürlich sind nicht alle Fans so, wahrscheinlich bilden diese Leute sogar eine Minderheit. Ich meine, ich hätte ein paar Fans im Hinterkopf, die augenscheinlich alles glauben, was an Gerüchten aufkommt oder ihnen vor die Nase geklatscht wird. Alles wird geschluckt und überhaupt nicht hinterfragt. Wie gesagt: nur die Wenigsten denken wohl so, meiner Meinung nach sind aber selbst das zu viele.

Wie glaubst du, hättest du dich entwickelt, wäre alles so gewesen, wie es eben war, nur die Band gäbe es nicht?

Puh, das ist eine schwere Frage. Habe gar keine Idee. Kurz und knapp würde ich schätzen, dass alles anders wäre. Besser oder schlechter kann ich nicht beurteilen. Vielleicht wäre ich ein wöchentlicher Partygänger wie die meisten meiner Mitschüler und wäre nie auf den Geschmack von Konzerten gekommen. Vielleicht wäre ich ein Überflieger in der Schule geworden, ein Langweiler, der ständig über seinen Büchern hockt. Wer weiß das schon.

Inwiefern hat die Band dich enttäuscht? Ist es mehr die Band oder das Management?

Doch eher das Management. Eben durch gewisse Entscheidungen, die ich nicht verstehe. Dinge werden in Richtungen gelenkt, die ich als Manager so nicht gehandhabt hätte.

Denkst du, viele Fans empfinden das aktuelle Auftreten der Band als so negativ wie du?

Nein, ganz sicher nicht. Das alles ist ja bloß mein persönliches Empfinden und solange andere Fans zufrieden sind mit dem, was sich dort abspielt und mit dem, was sie geboten bekommen, ist doch alles in Butter. (-:

                                                                            
 
Danke für das Interview!
Lasst uns eure Meinungen hier!
Lisa findet ihr im Forum als __Liz.

 

26.8.10 20:55
 


bisher 3 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Pia (27.8.10 08:11)
Juhu, Lisa (: ich lese mir das Interview später durch, ich muss gleich zur Schule. Aber das ist dann das erste, was ich mache, wenn ich wieder zu Hause bin <3


Pia (27.8.10 19:26)
Bin gerade aus der Schule gekommen und hier kommt meine Antwort zu deinem Interview (:
Ich finde, du hast wirklich gut geantwortet und man kann deine Meinung nachvollziehen, weil du sie gut begründet hast. Außerdem habe ich dich genauso eingeschätzt, was ja auch 'positiv' ist :D schönes Interview!
Ich hab dich lieb<3


(29.8.10 19:21)
Ich finde es ein wenig überheblich, wie du so schreibst, dass du dich von der Band entfernt hast. Aber in den Zusatzfragen sagst du es ja nocH. Echt süzZeZ Interviw.

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen

Gratis bloggen bei
myblog.de